Gesundheitsförderung für Kinder im USV Jena. e.V.

Pfiffix- Medi- Maxi, gefördert durch die Krankenkasse

Durch PFIFFIX sollen die Kinder für eine gesunde Lebensführung sensibilisiert werden und ein besseres Verständnis ihrer Gesundheit erhalten. Die Bewegungsförderung steht im gesamten Programm im Vordergrund und wird durch weitere Teilziele ergänzt.
Hauptziel ist es demnach, die Kinder für den Sport und die Bewegung zu begeistern, sodass sie ihren Alltag möglichst ein Leben lang „aktiv“ bewältigen. Das Gesundheitsprojekt ist ganzheitlich ausgerichtet und beinhaltet Themenfelder zur Stärkung des physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens.
Die Vermittlung der Inhalte geschieht spielerisch und erlebnisorientiert, wobei der Spaß an allen Aktivitäten immer im Vordergrund steht.

Ziele der Maßnahme:

  • Stärkung physischer Gesundheitsressourcen
  • Stärkung psychosozialer Gesundheitsressourcen
  • Aufbau von Bindung an gesundheitssportliche Aktivität (in Bezug zur Zielgruppe: Aufbau und Bindung an regelmäßige gesundheitsförderliche Aktivität => Dies wird durch 12 aufeinanderfolgende Termine mit dem fortlaufenden Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe gewährleistet)

Inhalte des Angebots:

Alle Einheiten sind nach dem gleichen Prinzip aufgebaut und die allgemeinen Stundenabläufe können wie folgt gegliedert werden:

  • Explorationsphase durch Bereitstellen von Kleingeräten und Aufstellen von Lebensweltbannern
  • Begrüßung und Reise in die PFIFFIX-Welt (Ritual)
  • Aufwärmphase: hinführende Spiele zum Themenschwerpunkt
  • Hauptteil: Spielformen im Gruppenverbund mit Kleingeräten
  • Schluss: Cool Down, Abschlussspiel
  • Rückreise in die reale Welt (Ritual)
  • Reflexionskreis
  • Verabschiedung und Hausaufgabe

Beschreibung der Zielgruppe:

Die Zielgruppe setzt sich überwiegend aus gesunden Kindern im Alter von 8-10 Jahren zusammen. Die Teilnehmer der Zielgruppe sind Bewegungseinsteiger ohne behandlungsbedürftige-Erkrankungen und zeigen ein risikoreiches Verhalten durch einen zunehmenden Bewegungsmangel in dieser Altersgruppe auf. Dieser Bewegungsmangel könnte sich hinsichtlich der konstitutionellen Entwicklung negativ auswirken. 

Durchführungsort:

Turnhalle Jenaplanschule Jena

Tatzendpromenade 9

07745 Jena

Umfang und Dauer:

  • Mittwoch von 15:15- 16:45 Uhr
  • 12 Einheiten/ 90 min
  • 02.12.2020- 10.03.2021

Alle Termine auf einem Blick:

02.12.2020; 09.02.2020; 16.12.2020; 06.01.2021; 13.01.2021, 20.01.2021; 27.01.2021; 03.02.2021; 17.02.2021; 24.02.2021; 03.03.2021; 10.03.2021

Sie haben Interesse?

Schreiben Sie uns einfach an.

Kinder- und Familiensport USV Jena.e.V.

Anschrift

Oberaue 1
07745 Jena

Präsident: Prof. Dr. Christoph Englert

Geschäftsführer: Thomas Fritsche
Leitung Hochschulsport: Dr. Andrea Altmann

 Kinder- Familiensport: Peter Lorenz

Telefon: 03641 | 945761
E-Mail: peter.lorenz@usvjena.de

Sprechzeit:

Montag 14:00- 15:00 Uhr

Wichtige Informationen

  • kostenlos dank deiner Krankenkasse *
  • Training in Kleingruppen
  • Teilnehmerunterlagen und viele Tipps für dein Training Zuhause
  • ausschließlich staatlich anerkannte Übungsleiter*innen (Dipl. Sportwissenschaft; Dipl. Psychologie; Entspannungstrainer, Yoga - 500 h Ausbildung usw.)
  • besonders hohe Qualität, dank Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention
  • Wirksamkeit des Angebots durch Studien, Expertisen belegt

* Alle Ersatzkassen (IKK, TK, DAK, Barmer, KKH, Techniker, Gmünder Ersatzkasse etc.) erstatten 80 - 100% der Kursgebühren.

Von deinem Kursleiter erhältst Du am Ende des Kurses, eine zertifizierte Teilnahme­bescheinigung. Diese Teilnahme­bescheinigung reichst Du bei deiner Krankenkasse ein. Die Krankenkasse zahlt den Zuschuss dann direkt auf dein Konto.

Für die AOK Plus (Thüringen) gelten Sonderregelungen. Hier erhältst Du direkt von der Kasse einen Gutschein, den Du innerhalb von 3 Wochen nach Kursbeginn direkt beim Übungsleiter abgeben musst. Dieser Gutschein übernimmt 100% der Kursgebühr!

Versicherte der AOK Plus (Thüringen) müssen dies direkt nach Anmeldung bei peter.lorenz@uni-jena.de anzeigen, damit die Kosten nicht eingezogen werden.